Kategorie-Archiv: Archiv 2016

Bilder von dem Konzert des Inklusiv Gospel Chor vom Sonntag, 20.11.16 in der Stadthalle Fürstenfeldbruck

Der Preisträger des Kulturförderpreises Fürstenfeldbruck 2015 begeistert sein Publikum seit Jahren vor ausverkauften Sälen. Im neuen Tourprogramm werden 150 Sänger und Sängerinnen mit und ohne Behinderung gemeinsam mit Asylbewerbern Gospel- und Popsongs, Hip Hop, Songs aus Syrien, Albanien, Pakistan, dem Kosovo und Afrika singen. Begleitet wird der Chor durch eine Profi-Band. Das Markenzeichen von Oh Happy Day sind musikalischen Highlights kombiniert mit viel Emotionen, die sofort auf das Publikum überspringen. Oh Happy Day ist mehr als ein Chor – das Konzert verwandelt sich mit Tanzeinlagen, Percussionsstücken und schauspielerischen Elementen zu einem künstlerischen Abend der besonderen Art. Oh Happy Day ist ein in Deutschland einmaliges Musik- und Inklusionsprojekt.

 

img_7087 img_7091 img_7092

Benefizkonzert des LION’s Club – 12.11.16 – 19:30 Uhr

Veronika Faber & Band – Bloß a Mensch

Benefizveranstaltung

Chansons in bairischer Sprache? – Ja, die gibt es tatsächlich, und beschwingt und berauschend sind sie auch! Das beweist die bayerische Liedermacherin Veronika Faber mit „Bloß a Mensch“, dem brandneuen Programm ihrer Reihe „Chansons bavaroises“. Wie immer sind die Lieder allesamt von ihr selbst komponiert, getextet und gesungen – auf „Guad Bayerisch“ und mitunter auch mal auf Hochdeutsch – je nachdem, was und wie es am besten zu sagen ist. Sängerin und Band bewegen sich quer durch alle Genres, von Tango über Folk, Reggae, Jazz, Rock, Pop, Balladen, Blues, Volksmusik und auch Schlager.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt den gemeinnützigen Projekten des Lions Hilfswerkes Fürstenfeldbruck e.V. zu Gute, insbesondere in der Flüchtlingshilfe und der Behinderten- und Jugendarbeit.

Wer: Veronika Faber „Bloß a Mensch“
Wann: 12. November 2016, 19.30 Uhr
Wo: Kleiner Saal, Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Kosten: Karten ab 20 €
Vorverkauf: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, München Ticket
Veranstalter: Lions Hilfswerk Fürstenfeldbruck e.V.

Aufenthaltsrechtliche Situation afghanischer Geflüchteter in Deutschland – Freitag der 30.09.2016 – Nürnberg

Informationstag für Haupt- und Ehrenamtliche aus der Arbeit mit geflüchteten Menschen

 

Seit einigen Monaten versucht die Bundesregierung wieder Abschiebungen nach Afghanistan zu forcieren. Auch in Bayern gab es in letzter Zeit vermehrt Abschiebungsandrohungen und Abschiebungsversuche. Durch Nicht-Verlängern der Aufenthaltsdokumente, Arbeitsverbote oder Leistungskürzungen wird versucht, afghanische Geflüchtete unter Druck zu setzen und sie zur Passbeschaffung zu drängen.

Die Verunsicherung und Angst unter den betroffenen Personen ist groß. Unterstützung und Beratung ist in vielen Fällen nicht einfach, da der rechtliche Rahmen ziemlich komplex, das Agieren der Ausländerbehörden zum Teil sehr unterschiedlich und die Konsequenzen oft schwer abzuschätzen sind.

In einer Kooperationsveranstaltung mit dem Caritas-Pirckheimer Haus wird Asylrechtsanwalt Yunus Ziyal über die rechtlichen Rahmenbedingungen informieren und Beispiele aktueller Problemstellungen diskutieren.

Sie haben auf unserer Homepage die Möglichkeit, sich für die Veranstaltung anzumelden: http://www.fluechtlingsrat-bayern.de/veranstaltung-afghanistan.html

Der Teilnahmebeitrag beträgt 10,- EUR für Ehrenamtliche, 20,- EUR für Hauptamtliche. Die Teilnehmeranzahl ist auf 120 Personen beschränkt. Sie erhalten nach erfolgreicher Anmeldung von uns eine Bestätigung per Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

— Bayerischer Flüchtlingsrat Büro Nordbayern Humboldtstr. 132 90459 Nürnberg   Tel: 0911 – 99 44 59 46 Fax: 0911 – 99 44 59 48

 

 

Freitag der 30.09.2016 / 14:00 – 17:00 Uhr / Caritas-Pirckheimer Haus, Königsstr. 64, 90402 Nürnberg

Themenabend Senegal – 27. Sept. 2016

„Flucht und Migration – Eine senegalesische Perspektive“

In den letzten Jahren sind verstärkt Senegalesen nach München und
Umgebung gezogen und leben auch bei uns im Landkreis. Nach einer
Information des BAMF waren zum 31.10.2015 2.846 Senegalesen in Bayern
registriert. Viele von ihnen haben einen Asylantrag gestellt.
Nord-Süd-Forum FFB, Agenda 21 des Landkreises und das
Eine-Welt-Zentrum FFB laden ein zu einem Themenabend Senegal
am Dienstag, 27. September, um 19.30 Uhr
Mehr …

Gruss unseres Bürgermeisters Dr. Michael Schanderl

bm_schanderl

„Wie Sie den aktuellen Nachrichten entnehmen, suchen immer mehr Menschen Zuflucht in unserem Land. Aufgrund der dramatisch steigenden Zahl von Asylbewerbern muss die Verteilung organisiert und koordiniert werden.

Ich freue mich über die Initiative vieler Bürgerinnen und Bürger im Emmering, den Asylbewerbern zu helfen. Ohne die persönliche Mithilfe ist eine Integration in unser tägliches Leben nicht möglich.

Jeder kann helfen – nutzen Sie diese Webseite und die darin genannten Kontakte um die Arbeit zu unterstützen.“

Dr. Michael Schanderl

Besuch im Landtag München FÜR FLÜCHTLINGE – 20.7.2016 – München

Besuch im Landtag München FÜR FLÜCHTLINGE.

Am 20.07.2016 von 9.00 – 13.00 Uhr (Wir organisieren einen Bus und holen die Teilnehmer*innen an einigen Sammelpunkten ab. (detaillierte Info diesbezüglich folgt)
Mohammad Sharaf, Deutsch-Arabisch Übersetzer
Yasin Hosseini, Deutsch-Dari Übersetzer
Ggf. sind Übersetzungen in weitere Sprachen möglich.

Anmeldungen nur über Emmeringer Kontaktadresse – siehe Kontakte auf der Startseite.

Deutschland verstehen lernen – Veranstaltung für arabisch verstehende Flüchtlinge – 23.7.2016 – Olching

Deutschland verstehen lernen – Veranstaltung für arabisch verstehende Flüchtlinge
Eine Gebrauchsanweisung für Heimatsucher
Am 23.07.2016 von 14-17.15 Uhr im Kath. Pfarrheim St. Peter u. Paul, Pfarrsaal, Pfarrstr. 12, 82140 Olching.

Dieser Halbtagesworkshop auf Arabisch für Flüchtlinge gibt einen hervorragenden Einblick in unser westliches Kulturverständnis geben. Ankerpunkt ist hierbei unser Demokratie- und Kulturverständnis vor dem geschichtlichen Hintergrund der BRD. Des Weiteren werden Traditionsbedürfnisse als Teil der persönlichen, kulturellen Identität besprochen, als Voraussetzung für erfolgreiche Integration.
Leitung: Tarek Abdin‐Bey (Vorsitzender des Deutsch-Syrischen Verein

Perspektiven für Senegalesische Asylbewerber – 20.7.16, 19:00 Uhr – München

Treffen am Mittwoch, den 20.07.2016 um 19 Uhr im Bellevue, Müllerstraße 6, 80469 München (Nähe Sendlinger Tor oder Gärtnerplatz) das sich mit dem Thema beschäftigt:

Welche Perspektiven gibt es für Senegalesische Asylbewerber, nach einem Jahr Beschäftigungsverbot in Bayern?

Anmeldung unbedingt erwünscht über die E-Mail-Adresse: duennwald@fluechtlingsrat-bayern.de

 

 

Viele Grüße

 

Bernhard Rieger

 

www.asylhelfer.bayern